Petra Peschka

Schamanin
energetische Heilerin

Wenn du jetzt Hilfe brauchst und jetzt etwas verändern möchtest, dann ist das auch in dieser Zeit der Corona- Maßnahmen und -Vorschriften möglich: Die Sitzung erfolgt als Fern-Heilsitzung mit Vor- und Nachbesprechung über Telefon, Whatsapp oder Zoom. Ruf mich an und wir schauen, wie die konkrete Lösung für dich aussehen kann.

Seelenanteilrückholung

Aus schamanischer Sicht führen traumatische Erlebnisse psychischer und physischer Natur, (Missbrauch, Unfälle, extreme Stresszustände, schwere Krankheiten, der Tod oder Verlust eines geliebten Menschen, Demütigungen, etc.) in den meisten Fällen zu einer Abspaltung von Seelenanteilen in andere Ebenen.

Diese Abspaltung dient zum Schutz des ganzen Systems, zur Betäubung des erlebten Schmerzes, des Schocks, der Angst. Dass die betroffenen Menschen den Verlust eines Seelenanteils erfahren haben, ist ihnen in den wenigsten Fällen bewusst.

Möglicherweise aber entwickeln diese Menschen im Lauf der Zeit unterschiedlichste Vermeidungsstrategien und Verhaltensmuster, die sich im voranschreitenden Leben als Erscheinungen auf körperlicher und psychischer Ebene zeigen.

Das können zum Beispiel unterschwellige oder sichtbar anhaltende Ängste sein, möglicherweise auch Depressionen, Verlust an Lebensfreude, Erschöpfungszustände bis hin zu Suizidgedanken.

Sobald die Verletzungen jedoch geheilt sind und der unerträgliche Zustand verarbeitet ist, kann ein solcher Seelenanteil wieder eingegliedert werden.

Meine Aufgabe bei einer Seelenanteilrückholung ist es, in einer schamanischen Reise dein Energiefeld für den Seelenanteil vorzubereiten, ihn zu finden und zurückzubringen.

Den detaillierten Ablauf klären wir in einem ersten Gespräch, wenn du dich für eine solche Rückholung entscheidest.

Die Seelenanteilrückholung erfolgt in einer Einzelsitzung.

 

Hast du Fragen,
ein konkretes Anliegen, oder bist du einfach nur neugierig?

Petra Peschka-WeltenWanderin