Petra Peschka

Schamanin
energetische Heilerin

.

.

Schamanische Seminare

Basis-Seminar

Du wirst in diesem Seminar in die Grundlagen der schamanischen Arbeit eingeführt. Dazu gehören: – die Verwendung der Trommel und Rassel, um in den außerzeitlichen Bewusstseinszustand zu treten, – die schamanische Reise, – die Kontaktaufnahme zu deinen eigenen spirituellen Helfern in der außerzeitlichen Wirklichkeit.

Du lernst die schamanischen Arbeitstechniken durch das direkte Tun und deine persönlichen Erfahrungen während des Seminars.

Dieses Seminar ist notwendige Grundlage und Vorbedingung für die Teilnahme an allen weiterführenden Seminaren.

Termin: Januar 2022
Seminarzeiten: Samstag/ Sonntag, jeweils 10:00 bis 17:00 Uhr
Seminargebühr: 280,- €
Maximale Teilnehmerzahl: 10

Anmeldung bitte per Mail oder über das Kontaktformular

Schamanische Extraktion

Aus schamanischer Sicht ist eine Krankheit das sichtbare Zeichen für das Eindringen fremder Energien/ spiritueller Eindringlinge. Die Aufgabe des Schamanen ist es dann, diese Eindringlinge zu identifizieren, zu finden und zu entnehmen, also zu extrahieren.

Du wirst in diesem Seminar in die schamanischen Techniken der Extraktion und damit in eine wichtige schamanische Heilmethode eingeführt.

Termin: Januar 2022
Seminarzeiten: Samstag/ Sonntag, jeweils 10:00 bis 17:00 Uhr
Seminargebühr: 280,- €
Maximale Teilnehmerzahl: 10

Anmeldung bitte per Mail oder über das Kontaktformular

Tod und Sterben aus schamanischer Sicht

Schamanen genossen in vielen Kulturen das Vorrecht, die Seelen der Verstorbenen zu begleiten.

In diesem Seminar wirst du mit den einzelnen Welten der  außerzeitlichen Wirklichkeit bekannt gemacht, lernst schamanische Sterbebegleitung und Psychopompos- Arbeit kennen, die Unterstützung Verstorbener, die Hilfe beim Übergang in eine bessere Welt benötigen.

Termin: Februar 2022
Seminarzeiten: Samstag/ Sonntag, jeweils 10:00 bis 17:00 Uhr
Seminargebühr: 280,- €
Maximale Teilnehmerzahl: 10

Anmeldung bitte per Mail oder über das Kontaktformular

Schamanische Seelenrückholung

Psychisch und – oder physisch bedrohliche Situationen wie z.B. Unfälle, Trennung, Tod, Naturkatastrophen, Missbrauch, Demütigung, Krieg, Flucht, … können dazu führen, dass Teile der Seele verloren gehen, um zu überleben. Die Seele ist jedoch die vitale Kraft des Menschen. Ein Seelen(anteil)verlust  führt damit zwangsweise zur Schwächung der Lebensenergie und zu Krankheit.

In diesem Seminar wirst du in die schamanische Seelenrückholung eingeführt.

Voraussetzung für dieses Seminar ist die Absolvierung der Seminare „Schamanische Extraktion“  und „Tod und Sterben aus schamanischer Sicht“, da die Kenntnis dieser beiden schamanischen Techniken bekannt und geübt sein muss, um die Seelenrückholung zu erlernen.


Termin: März 2022
Seminarzeiten: Samstag/ Sonntag, jeweils 10:00 bis 17:00 Uhr
Seminargebühr: 280,- €
Maximale Teilnehmerzahl: 10

Anmeldung bitte per Mail oder über das Kontaktformular

Alternativen

Wenn ihr eine Gruppe von mindestens 6 Teilnehmer*innen seid und genau an diesen Wochenenden keine Zeit habt,
und/ oder
wenn ihr woanders in Deutschland wohnt,

besteht die Möglichkeit, das Seminar in eurer Stadt stattfinden zu lassen. Voraussetzung ist ein geeigneter Raum für unsere Arbeit.

Ruf mich einfach an, damit wir deine Fragen besprechen können. Danach entscheidet ihr, wie es weitergeht.

.

Hast du Fragen,
ein konkretes Anliegen, oder bist du einfach nur neugierig?

Petra Peschka-WeltenWanderin