Petra Peschka

Schamanin
energetische Heilerin

Mein Heilungs-Weg

Die Geistige Welt hat mich von Anfang an immer wieder an sich erinnert, in Form eines Buches, in Form von außerzeitlichen Wahrnehmungen, in Form von Wissen, das ich mir selbst und anderen nicht erklären konnte.

Ich habe diese Erinnerungen damals nicht verstanden und fühlte mich heimatlos, ängstlich, unklar, als Opfer der Umstände und konfus. Ich empfand mein Leben als schwer und hatte das Gefühl, ich müsste ständig kämpfen.

Mein Aufwachen und mein Weg begannen mit einem sehr eindringlichen Traum, der sich, auch wenn ich wach war, immer wieder in Erinnerung brachte.

Er führte mich schließlich zu einer 4-jährigen Heilerausbildung, um mich selbst zu heilen, in mir „aufzuräumen“, ganz zu werden.

Mit Beginn dieser Ausbildung war mir, als würde ich mich an etwas erinnern, das ich vor langer Zeit vergessen hatte.

An einem Wochenende machte eine Gastdozentin eine Trommelmeditation mit uns. Beim ersten Schlag auf ihre schamanische Trommel war mein Körper wie elektrisiert und ich wusste plötzlich, wo mein wirkliches zuhause ist.

Es folgte eine 4-jährige schamanische Lehre, in der ich meinen Weg und meine Berufung fand.

Im Lauf dieser „Lehrzeit“ verschwanden die Konfusion und die Schwere aus meinem Leben. Nie gekannte Freiheit, Leichtigkeit, ein anhaltendes Gefühl von Glück und ein tiefes Vertrauen in dieses Leben füllten mich mehr und mehr aus. Die Fremdheit mir selbst gegenüber verwandelte sich in Selbstannahme und Selbstliebe.

Ich wandere jetzt mit meinen Freunden und Beratern der nichtalltäglichen-Wirklichkeit durch die verschiedenen Welten. Dort, wie in der alltäglichen Realität, bin ich mit Allem verbunden, immer.

Meine Aufgabe ist es nun, mit meinem Wissen und meinen Erfahrungen andere Menschen dabei zu begleiten, ihren persönlichen Weg zu gehen. Ich unterstütze sie dabei, ihre Verletzungen zu heilen und ihre Energien in ein kraftvolles Fließen zu bringen.

Ich danke meinen Freunden und Begleitern der Geistigen Welt und den Lehrerinnen und Lehrern meiner Lehrzeit für Ihre Hilfe, die sie mir gaben und geben. Ich danke mir für den Mut, den ich aufbrachte, diesen Weg zu gehen. Und ich danke den Menschen, die mir die Gelegenheit gaben und geben, sie begleiten zu dürfen.

Die Stationen meiner Lehrlingszeit

Heilerausbildung

  • bei Mona und Ewald Buschmann, Centrum für geistiges Heilen, Stuckenborstel/ Kreta

Ausbildungsassistenz

  • bei Ausbildungen zum Geistigen Heilen bei Mona und Ewald Buschmann, Centrum für geistiges Heilen, Kreta

Schamanische Ausbildung

  • 1. Ausbildung bei Edith Werzinger/ Nürnberg
  • 2. Ausbildung bei unterschiedlichen Lehrern der Foundation for Shamanic Studies Europe, FSSE

Rebirthing

  • Ausbildung bei Mona und Ewald Buschmann, Centrum für geistiges Heilen, Stuckenborstel

Quantenheilung

  • nach Frank Kinslow,  autodidaktisch
  •  

 

Hast du Fragen,
ein konkretes Anliegen, oder bist du einfach nur neugierig?

Petra Peschka-WeltenWanderin